Hier mal ein Bericht zum Bau des Badewannensofa.

Wir haben die Badewanne bei Ebay Kleinanzeigen entdeckt.Mussten sie unter einsatz unseres Leben

aus einem Hinterhof befreien. das wäre bei einer Normalen Badewanne kein Problem, aber dieses Stück

wurde um 1900-1920 hergestellt, und ist somit aus 8mm Gusseisen und Emaille. Gefühltes gewicht, 1Tonne,

Zuhause angekommen erstmal abgeladen und gereinigt.

Vor und nach der Reinigung.

 

Dann ging es los mit Anzeichnen und Flexen. Für diejenigen die sowas nachbauen wollen, hier mal ein Paar Tips:

Den Schnitt mit Panzertape abkleben um abplatzende Emaille unter Kontrolle zu halten.

VA trennscheibe benutzen, Flexbrille ist unbedingt zu tragen. Als erstes habe ich den Horizontalen

schnitt gemacht. Dabei ca 3cm zu den stosspunkten stehen lassen. Nach den vertikalen schnitten

lässt sich durch das stehen lassen der 3cm das ausgetrennte stück ganz einfach nach vorne

wegbrechen.

 

Somit war der ausschnitt fertig und im Grunde der Harte Part geschafft. Dann wurde aus einer alten

Schaumstoff Matraze ein Sitzkissen geschnitten. Da kann man sich,wenn man Nähen kann, auslassen.

 

Sau Bequem und sehr schnell zum Lieblingsort geworden